Menu öffnen

Flexible und wiederverwendbare Ausstellungswände

Museum Ulm: Warum Kunst?
Deutschland, Ulm (2018)

    • Bauart
      • freistehend
    • Montagearten
      • Ausstellungskubus
      • mit Durchgang
      • verschiebbar mit kub2-System
    • Konstruktion
      • zweischalig

Als Universalmuseum verfügt das Museum Ulm über verschiedene Sammlungen - von Archäologie über Alte Kunst bis hin zur Moderne. Das denkmalgeschützte Gebäudeensemble des Museums stammt aus dem 16. bis 20 Jahrhundert und ist seit der Fertigstellung der benachbarten Kunsthalle Weishaupt im Jahr 2007 mit dieser durch einen verglasten Übergang verbunden.

 

Im Zuge der Vorbereitungen der Ausstellung "Warum Kunst?" hat sich das Museum Ulm für die Ausstattung mit  wiederverwendbaren Ausstellungswänden von kub2 entschieden, mit denen auch die künftigen Wechselausstellungen flexibel und kostensparend umgesetzt werden können.

Weitere Projekte