Menu öffnen

Flexible und wiederverwendbare Ausstellungswände

Galerie Stihl Waiblingen: Graphic Novels. Aktuelle deutsche Comic-Romane
Deutschland, Waiblingen (2018)

    • Bauart
      • freistehend
    • Montagearten
      • verschiebbar mit kub2-System
      • gekoppelte Wandeinheiten
      • mit Aufsatz
    • Konstruktion
      • zweischalig

Die Galerie Stihl Waiblingen wurde vom Architekturbüro Hartwig N. Schneider (Stuttgart) als offener, großräumiger Ausstellungsraum geplant und gebaut: Der stützenfreie Raum mit Außenwänden aus durchscheinendem Industrieglas wird seit Eröffnung der Galerie 2008 mit freistehenden kub2-Wänden immer wieder neu gestaltet. Siehe auch >>

Weitere Projekte